Dachbegrünung

Dachbegrünung mit ökologischem Weitblick

Aktiver Klimaschutz

 

Aktiv Klimaschutz betreiben, der Natur helfen und dabei noch Kosten sparen, das können wir über unsere Dächer.

Denn Dachbegrünungen bringen ein Stück Natur zurück in die Städte. Sie wirken der Aufheizung der Innenstädte entgegen, helfen, das Regenwassermanagement in den Griff zu bekommen und Lebensräume für die lokale Flora und Fauna zu schaffen, und nebenbei können sie erheblich Kosten einsparen.

Hitzewellen und Hochwasser

In Städten drängen Gebäude und Straßen die Natur immer weiter zurück. Die Temperaturen sind höher als im ländlichen Bereich, der Wind schwächer und die Belastung der Luft durch Schadstoffe unaufhaltsam steigend. Die versiegelten Flächen speichern große Wärmemengen und begünstigen extreme Hitzewellen. Niederschlagswasser wird ohne Umweg in die Kanalisation geleitet, die bei Starkregen an ihre Belastungsgrenze stößt; das kann zu Hochwasser führen. Versiegelte Flächen verhindern das langsame Versickern des Wassers und die zur Kühlung wichtige Verdunstung. Ohne Grünflächen gehen Klimaregulierung und Lebensraum für heimische Pflanzen und Tiere verloren.

Eine ideale Lösung für die Renaturierung der Städte ist die Begrünung von Dächern. Begrünte Dächer sind ein unverzichtbares Element moderner Stadtplanung.

Ökonomische Vorteile

Eine konsequente Dachbegrünung kann die Lebensdauer des Daches bis ums Dreifache verlängern, den Energieverbrauch für Heizkosten und Kühlung deutlich reduzieren und eine effektive Schallisolierung, auch in Umgebung mit hoher Lärmbelastung, bewirken.

Ökologische Vorteile

Gründächer reduzieren den Aufheizeffekt (Heat Island Effect), können viel Wasser aufnehmen und so die Gefahr von Hochwasser verringern, Kosten für das Wassermanagement reduzieren, das Regenwasser reinigen, den CO2-Anteil in der Luft reduzieren, die Luft von Feinstaub, Smog und anderen schädlichen Stoffen reinigen und verschiedenen Pflanzen- und Tierarten Lebensraum bieten. Sie können erheblich zur Wiederherstellung des ökologischen Gleichgewichts beitragen.

Soziale Vorteile

Der Anblick natürlicher Umgebung wirkt sich beim Menschen positiv auf die Gesundheit und Psyche aus. Dächer können als Erholungsraum und je nach Ausführung sogar landwirtschaftlich genutzt werden. Gründächer steigern nachweislich den Wohnwert wie auch den Immobilienwert.

schnell – leicht – sofort grün – nachhaltig

Durch ein funktionelles System mit Wachstumsmatten kann die Dachbegrünung sehr schnell und effizient durchgeführt werden. Wachstumsmatten weisen im Vergleich zu herkömmlicher Dachbegrünung ein deutlich geringeres Gewicht auf. Die Matten besitzen eine hohe Feuerbeständigkeit, bestehen ausschließlich aus natürlichen Stoffen und fördern durch ihre Struktur ein schnelles, umfangreiches Wurzelwachstum. Im Vergleich zu losen Substraten besitzen sie eine extrem hohe Windbeständigkeit. Nach der Installation ist das Dach direkt flächendeckend zu mindestens 90% bewachsen. Das Grünbedachungssystem eignet sich für viele Dacharten (Betondecken, Stahl-, Holzdach) bis zu einer Neigung von 45 Grad, abhängig von der Art der gewählten Dachbegrünung.

Extensive Dachbegrünungen

Extensive Dachbegrünungen sind sehr leicht, schützen die Abdichtung und reduzieren den Wasserabfluss deutlich. Die dünne Substratschicht beträgt in der Regel sieben bis zwanzig Zentimeter. Besonders gut wachsen hier Sedum (Dickblattgewächse), Moose, Kräuter, Gräser und andere Pflanzen mit geringem Pflegebedarf.

Pflegemaßnahmen und Bewässerung

Ein Gründach sollte nach Fertigstellung ein- bis zweimal pro Jahr kontrolliert und auf unerwünschten Aufwuchs kontrolliert werden. Eine Düngung im zeitigen Frühjahr kann ein gutes Wachstum unterstützen. Bei extensiver Begrünung ist ein Bewässerungssystem in der Regel nicht erforderlich. Abhängig vom lokalen Klima kann ein Bewässerungssystem in den Aufbau integriert werden. So können auch längere Trockenphasen überbrückt werden. Grundsätzlich bestimmt die Art der gewünschten Bepflanzung den Bedarf an Bewässerung sowie den weiteren Pflegeaufwand.

Privat- und Gewerbeobjekte

Das Gründach-System wurde für die einfache Montage auf Dächern im städtischen Gebiet konzipiert. Mit dieser Art der Dachbegrünung kann eine wesentliche Verlängerung der Lebenszeit des Daches erreicht werden – sowohl bei einer Sanierung als auch bei Neubauten. Für das Gründach-System bei Sanierungen spricht insbesondere das geringe Gewicht.

Grundsätzlich leisten Gründach-Systeme einen wichtigen Beitrag zur Entlastung der Umwelt.

Teilweise fördern Städte Dachbegrünung direkt finanziell durch Zuschüsse oder indirekt über Nachlässe bei den Abwassergebühren. Zudem werden Gründächer häufig als ökologische Ausgleichsflächen anerkannt.

 

Sie können uns gerne jederzeit unverbindlich für Fragen oder ein kostenfreies Angebot kontaktieren:

Mobil: 0177 27 24 42 3

oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok